Gasvergleich für Sachsen-Anhalt mit aktuellem Gaspreis & Gasanbietern

Gasvergleich.de Startseite Hero

Gaspreis für Sachsen-Anhalt hier vergleichen und einfach wechseln:

KWh

Kostenloser Gasvergleich für Sachsen-Anhalt

Zahlen Sie zu viel für Ihr Gas? Jetzt hier kostenlos Gaspreise vergleichen und sparen.

Für Sachsen-Anhalt hier vergleichen >

Die besten Gaspreise und Gasanbieter für Gas in Sachsen-Anhalt unabhängig und kostenlos hier vergleichen!

Das Bundesland Sachsen-Anhalt hat rund 2,17 Millionen Einwohner, seine beiden größten Städte sind Magdeburg (Landeshauptstadt) und Halle (Saale). Dessau-Roßlau ist ein weiteres Oberzentrum. Entstanden war das Bundesland 1947, damals vereinigten sich der Freistaat Anhalt und die preußischen Provinzen Halle-Merseburg und Magdeburg. 1952 unterteilte die DDR-Regierung das Land in die Bezirke Magdeburg und Halle (mit leicht verschobenen Grenzen), 1990 entstand mit der deutschen Wiedervereinigung wieder das Land Sachsen-Anhalt. Dieses hat heute drei kreisfreie Städte und 11 Landkreise, es grenzt an Brandenburg, Sachsen, Niedersachsen und Thüringen. Seine Lage ist für Deutschland und Mitteleuropa absolut zentral: Mit der A2 durchquert die wichtigste europäische West-Ost-Verbindung das Bundesland, gleichzeitig führt durch dieses die bedeutende Nord-Süd-Verbindung A 9 (in römischer Zeit die Via Imperii).

Der südliche Teil von Sachsen-Anhalt gehört zur mitteldeutschen Metropolregion, das Bundesland grenzt an die Metropolregionen Berlin-Brandenburg, Hamburg und Hannover. Gleich fünf UNESCO-Welterbestätten sind in Sachsen-Anhalt zu finden: – das Bauhaus, die Luthergedenkstätten in Wittenberg und Eisleben, das Dessau-Wörlitzer Gartenreich, der Naumburger Dom und die Quedlinburger Altstadt. Die Kirchen-, Burgen- und Schlösserlandschaften in Sachsen-Anhalt gelten als legendär. Bedeutende Hochschulen und Forschungseinrichtungen haben in Halle und Magdeburg ihren Sitz. Wirtschaftlich gehört das Bundesland zu den stärkeren Standorten in Ostdeutschland (nach Sachsen), wichtige Branchen sind die Lebensmittelindustrie, der Bergbau, die Metallindustrie, die Mineralölverarbeitung, die chemische Industrie, Pharmaunternehmen, die Automobilindustrie, Hersteller von Photovoltaikanlagen und der E-Commerce.

Gasgrundversorgung in Sachsen-Anhalt

Die Gasgrundversorgung in Sachsen-Anhalt übernehmen vorwiegend die Stadtwerke, so etwa die Stadtwerke Magdeburg, die Stadtwerke Halle und die Stadtwerke Dessau. Zur Gasgrund- und Ersatzversorgung traten in jüngster Zeit (Stand: März 2023) neue Regelungen in Kraft. Der Ukraine-Krieg und die anschließend wegfallenden russischen Gaslieferungen hatten bekanntlich zu einem Energiepreisschock geführt, weshalb der Gesetzgeber die Grundversorgung neu ausgestalten musste. Bis Mitte 2022 war dort ein Preissplitting in eine Mindestmenge und eine Verbrauchsmenge üblich, das nun nicht mehr statthaft ist. Allerdings sind die Neuregelungen umstritten und derzeit Gegenstand juristischer Auseinandersetzungen. Kunden müssen jedoch wissen, dass grundlegend nach wie vor die Ersatz- und Grundversorgung die teuersten Tarife der Gasanbieter in Sachsen-Anhalt sind. Wer beispielsweise umzieht und nicht gleich einen alternativen, preisgünstigen Gasversorger in Sachsen-Anhalt findet, wird in die Ersatzversorgung aufgenommen, die in jedem Fall die teuerste Lösung ist.

In den nächsten drei Monaten haben die Kunden dann Zeit, sich einen günstigeren Gasanbieter in Sachsen-Anhalt zu suchen. Sollten sie diesen nicht finden, werden sie in die Grundversorgung (etwas weniger teuer als die Ersatzversorgung) aufgenommen. Zwar gab es Ende 2022 sehr kurzfristig das Phänomen, dass die Grundversorgung günstiger war als alternative Gasanbieter in Sachsen-Anhalt. Doch das war eine vorübergehende Ausnahme auf dem Gasmarkt. Die Gaspreise sind bereits wieder gesunken. Sie finden durch einen Gasvergleich auf jeden Fall in Sachsen-Anhalt einen günstigeren Anbieter als die Grund- oder Ersatzversorgung. Dass diese beiden Varianten so teuer sind, liegt wiederum in dem gesetzlichen Versorgungsauftrag der Grundversorger begründet. Sie müssen die Gasversorgung in Sachsen-Anhalt „um jeden Preis“ (im wahrsten Sinne des Wortes) aufrechterhalten.

Wechseln Sie zu einem preisgünstigen Gasversorger in Sachsen-Anhalt!

So gehen Sie vor:

  1. Geben Sie in den Vergleichsrechner Ihre PLZ und Ihren Vorjahresverbrauch laut Rechnung oder Schätzung ein.
  2. Wählen Sie einen Tarif (Ökogas, Laufzeit, Vertragsbindung etc.).
  3. Wechseln Sie mit einem Klick zu Ihrem günstigen Gas in Sachsen-Anhalt!

Hier geht’s zum passenden Gasvergleich Ihrer Stadt in Sachsen-Anhalt

Bewertung: 4.9 / 5. 863

KWh